Amigo-Kali

Amigo (Freund!)

Kali

 3 Katerchen wanderten ,laut miauend, an einem regnerischen Tag am Dorf Rand. Die Mutter war nicht zu sehen,die Straße war leer. Die Kollegin,die sie entdeckte,nahm sie mit nach Hause und neben der Heizung machten es sich bequem.Als sie Anfang März gefunden wurden,waren sie ca.4 Wochen alt. Glücklicherweise lernten sie schnell mit der Flasche zu trinken,etwas später was festes zu fressen...sie scheinen es geschafft zu haben,die entwickeln sich sehr gut,werden sehr umsorgt von der Pflegefamilie. Die 2 getigerte sind Kater,die schwarze eine Katze.

Mama Gris mit ihren Welpen Camillo und Benji

Eine befreundete TÄ aus einem Nachbarort rief um zu fragen,ob wir eine trächtige Katze übernehmen können.Eine alte Frau wurde sich um die Katze kümmern aber mit ihren Welpen,das sei sehr schwer....Das taten wir,klar. 

 

Gris (die Graue)gebar am 5.4.18  3 Welpen und akzeptierte einige Weisenwelpen von einer verstorbenen Katze.Das Glück dauerte nicht lange,die fremden Welpen starben.

Gris hat ihre eigene Welpen sehr gut betreut,sie wuchsen ohne Probleme.Beide sind grau-weiss.Der Dunklere ist Camillo,der Hellere ist Benji.

Gris wurde negativ auf Felv und Fiv getestet und ist bereits kastriert.

Ben- Bente - reserviert

Diese zwei so hübsche Welpen hatten kein Glück und landeten mit ca.3 Wochen im Müllcontainer,der im Industriegebiet eines Nachbarortes stand.Glücklicherweise wurden sie nachts von einem Wachmann gehört und rausgeholt.Sie waren hungrig und sie froren.Zum Glück wurden sie zu einem Paar gebracht,die sie in Pflege nahm.Am Morgen danach wurden sie vom Tierarzt untersucht,bekamen was zu fressen und bis heute geht es ihnen gut.Die Mutter,die nach ihren Welpen auf der Suche war,konnte eingefangen werden und kam auch bei ihren Welpen unter.Sie wird ,wenn Ben und Bente 2 Mon. alt sind,kastriert und wieder da,wo sie gefunden wurde ,freigelassen

Doris,Susi - reserviert

Doris - reserviert

Susi - reserviert

Die 2 Kätzchen (2 Katzen) kommen aus einem Nachbarort. Die Halterfamilie bringt uns jedes Jahr die Katzenwelpen, die sie selbst in ihrem Dorf nicht unterbringen können… Sie sind Maine Coon Mix, Ende Januar 2018 geboren, sehr süß und nach der Untersuchung scheint mit ihnen alles in Ordnung zu sein. Sie leben in Pflege, spielen altersentsprechend viel.

Streusel

Die Katze Streusel, geschätzt geboren im Feb.2017,ist –hat man uns gesagt- eine „Zwerg- Katze“ und kommt aus einem Nachbarort. Niemand wollte diese niedliche Miniatur haben, darum landete sie im Katzenhaus aber da sie so klein ist, wird sie eine Weile in Pflege leben, mit Kontakt zu anderen Katzen. Sie ist sehr verspielt und zeigt keine Ängste vor Menschen.

Mía

Die kleine Katze Mía -soll eine Zwerg-Katze sein-, geschätzt geboren in Feb.2018, wurde eines Tages in einer Transportbox  ,die vor der Tür des Katzenhauses verlassen wurde,entdeckt. Ihr Zustand war gut aber da sie so jung war (geschätzt geboren Januar 18), wurde sie in Pflege genommen. Sie entwickelt sich gut, kommt mit den Hauskatzen gut zurecht, ist sehr verspielt.

Gandalf-Timi-

Gandalf

Timi

Lena

Pino

Diese 4 Katzenwelpen,ca.2 Mon. alt, kommen aus einem Haus,wo niemand sich um die Tiere gekümmert hat,weder um die Erwachsenen noch um die Welpen. Irgend wann kam ein Hilferuf der Halterin,ihre Katzen seien krank und sie kann nicht helfen-sie kommt nicht klar mit der Situation.Man besuchte sie,2 Katzen wurden schnell kastriert und die Welpen,alle mit schlimmen Augenentzündungen,wurden in die Klinik gebracht,untersucht,behandelt-leider verlor Timi ein Auge,es war nicht zu retten. Alle 4 wurden gleich ins Katzenhaus gebracht. Sie erholten sich schnell,sind verspielt,haben einen gesunden Appetit und zeigen vor Menschen keine Ängste.

Belinda

Die kleine Katze Belinda ,ca.2 Mon.alt,ging alleine durch eine Strasse laut rufend.Ein Mann hat sie eingefangen und zu einer Kollegin gebracht. Wie alle jungen,gesunden Katzen ist sie sehr verspielt,sehr aktiv und sehr lieb.

Amando

Der Kater Amando, geschätzt 3-4 Monate alt, hatte Glück als er ohne was sehen zu können, da seine Augen ganz zugeklebt waren, die richtige Straße fand wo ein Katzenfreund lebt der ihn entdeckte und ohne lange zu überlegen, zu uns brachte. Am selben Tag wurde Amando in die Klinik gebracht. Nach der Untersuchung(extrem mager, viele Flöhe und Zecken, die Augen schlimm entzündet)und einen negativen Felv und Fiv Test, kam er in Pflege. Mit den regelmäßigen Medikamenten Gabe hat er sich richtig gut erholt, die Augen sind sauber. Er spielt viel, hat Freunde gefunden, frisst gut und jetzt genießt er endlich das Leben.